Schweden - Mein Skandinavien - Skandinavien-Reiseführer
Impressum Skandinavien Startseite
Skandinavien-Reisefuehrer.com Dänemark Vestkysten
 
Dänemark Kopenhagen Reiseführer Webtipps Ferienhaus Schweden Stockholm Reiseführer Webtipps Ferienhaus Norwegen Oslo Reiseführer Webtipps Ferienhaus Finnland Helsinki Reiseführer Webtipps Ferienhaus Sonstiges Datenschutz


Schweden

Schweden
Hafen von Trelleborg Quelle: Reinhard Grieger / pixelio.de

Bekannt ist Schweden derzeit vor allem durch eine bekannte Möbelhauskette. Doch Schweden hat viel mehr zu bieten. Das Land wartet mit einer wunderbaren, unberührten Natur auf seine Gäste. Die Landschaft mit dichten Wäldern, quellfrischen Flüssen und klaren Seen sind in Europa einzigartig. Der Naturreichtum macht Schweden in Zeiten der Globalisierung zu einem wahren Erholungsort. Es werden zudem Aktivitäten wie Wintersport angeboten. Abgerundet wird das Angebot mit wundervollen Städten wie Stockholm, sowie vielen kleinen einladenden Dörfern.

Schweden bietet das ganze Jahr über viele Attraktionen. Im Sommer laden viele Themenparks zu einem Besuch ein, denn die Freizeit ist Schweden heilig. Ob Erlebnis -oder Entspannungsurlaub -Schweden bietet für jedermann ein volles Programm 365 Tage im Jahr.

Allgemeines

Das 450.000 Quadratkilometer große Land im Norden Europas beheimatet derzeit nur knapp 9 Millionen Menschen. Es grenzt an Norwegen und Finnland. Schweden ist seit vielen Jahrhunderten mit Finnland eng verbunden, was sich in übernommenen Traditionen zeigt, denn gut 110.000 Finnen leben in Schweden. Schweden hat eine große Küstenlänge und grenzt an die Ostsee, den beiden Meeresstraßen Kattegat und Skagerrak. Die Hauptstadt des Landes, Stockholm, ist mit 800.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Zur Fläche des Landes zählen neben dem Festland auch die Inseln Gotland und öland mit etwa 4000 Quadratkilometer Fläche.

Geschichte Schwedens

Die Geschichte Schwedens ist eine sehr alte. Mit der Wikingerzeit um 1000 nach Christus blühte das Land erstmalig auf. In den kommenden Jahrhunderten entwickelte sich Schweden zu einer Großmacht, die aktiv Expansionspolitik betrieb. Trotz der Großmacht, blieb das Volk arm. Das Reich brach erst im letzten nordischen Krieg auseinander und verlor große Gebiete des Besitzes. Ab diesem Zeitpunkt, pflegte Schweden eine neutrale Haltung. Diese setze sich während der Entwicklung einer Demokratie im Staat weiter durch und hielt auch dem Zweiten Weltkrieg statt.

Jedermannsrecht

Das „Jedermannsrecht“ (allemansrätt) besagt, dass jeder sich frei in der Natur bewegen darf. Man darf sich überall zu Fuß und per Rad aufhalten und auch die Schätze der Natur wie Beeren und Pilze sammeln, sofern diese nicht geschützt sind. Allerdings ist mit diesem Grundsatz auch verbunden, dass die Natur das höchste Gut ist und keinesfalls zerstört werden darf.


Autoreparatur und Fahrzeuglackierung in München